Künstlerische Therapien

Leitung:

Prof. Dr. rer. nat. U. Elbing, Nürtingen
Prof. Dr. C. Schulze, Otterberg
Prof. Dr. rer medic L. Neugebauer, Witten

Inhalte und Ziele:

Die Arbeitsgruppe Künstlerischen Therapien (Kunsttherapie, Musiktherapie, Tanz- und Bewegungstherapie, Theatertherapie u.a.) bietet ein Forum des multiprofessionellen Austauschs (Künstlerische Therapeuten, Ärzte und Therapeuten) über forschungs- und praxisrelevante Fragestellungen, hinführend zu kooperierenden Forschungsvorhaben der Künstlerischen Therapien und der psychosomatischen Medizin. Dabei werden u.a. diagnostische Kriterien, Verlaufs-, Prozess- und Ergebnisindikatoren, medienspezifische und auch multimodale Behandlungskonzepte, sowie Formen der Dokumentation und Evaluation fokussierte und diskutiert.

Ziel der Arbeitsgruppe ist es, den aktuellen fachspezifischen Forschungsstand aufzunehmen und interdisziplinär in Forschung und Praxis zu kommunizieren. Damit will sie zur professionellen Standortbestimmung, zur methodischen, theoretisch- und empirisch-fundierten Entwicklung der Künstlerischen Therapien im Bereich der Psychosomatik beitragen.

Arbeitsschwerpunkte & aktuelle Themen:

  • Künstlerische Therapien bei Essstörungen
  • Künstlerische Therapien in der Onkologie
  • Künstlerische Therapien in multimodalen Behandlungskonzepten
  • Diagnostisches Manual der Künstlerische Therapien
  • Spezifische Wirkfaktoren der Künstlerischen Therapien
  • Entwicklung adäquater Dokumentationssysteme sowie Evaluationsmethoden für die Künstlerische Therapien
  • Interaktions- und Gruppenforschung in den Künstlerischen Therapien (IiGART-Modell)

Organisation:

Die Arbeitsgruppe trifft sich regelmäßig während der jährlichen DKPM-Kongresse. Sie ist als offene Gruppe konzipiert, d.h. Interessierte können jederzeit hinzukommen (Kontakt siehe oben, Adressen der Arbeitsgruppenleitung).
Die Liste der Mitglieder der Arbeitsgruppe wird verwaltet und kontinuierlich gepflegt und ist auf Anfrage erhältlich (Information: Frau Kunz, Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen, s.kunz@hkt-nuertingen.de).
Auch die Ergebnisprotokolle der Treffen der Arbeitsgruppe werden jeweils aktuell zur Verfügung gestellt.  

Leitung:

Prof. Dr. rer. nat. Ulrich Elbing
Leiter des Instituts für Kunsttherapie-Forschung
Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen
Sigmaringer Straße 15
72622 Nürtingen
Fon: 07022-93336-0
u.elbing@hkt-nuertingen.de

Prof. Dr. Constanze Schulze
Professur für Forschung und wissenschaftliche Grundlagen
in der Kunsttherapie
Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg
Leiterin des dortigen Institutes für Kunsttherapie und Forschung
Am Wiestebruch 68
28870 Ottersberg
Fon: 04205/ 3949-27
c.schulze@fh-ottersberg.de
www.hks-ottersberg.de 
www.kunsttherapieforschung.de 

Prof. Dr. rer. medic. Lutz Neugebauer
Nordoff-Robbins-Zentrum Witten
Ruhrstraße 70
58452 Witten
Fon: 02302-282470
lutzn@nordoff-robbins.org