Adolf-Ernst-Meyer-Preis

Das Deutsche Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM) schreibt jährlich den Adolf-Ernst-Meyer-Preis für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus, die in der Therapieforschung tätig sind.

Der Preis wird zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an Wissenschaftler/Innen unter 38 Jahren vergeben; er ist als „Early Career Award“ konzipiert. Die Entscheidung der Preisvorgabe trifft ein Gutachtergremium aus Mitgliedern des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin (DKPM).

Es sollen wissenschaftlich hervorragende Arbeiten im Bereich der Therapieforschung in Psychosomatik und Psychotherapie ausgezeichnet werden. Die Arbeit muss noch nicht veröffentlicht sein bzw. kann im Zeitraum von 2 Jahren vor Bewerbungsschluss veröffentlicht worden sein.